Ausbildung zum/r Gebäudereiniger/in

Schweres Gerät wie Hebebühnen, Hochdruckreiniger und Motorsägen macht dir keine Angst, sondern motiviert dich eher, deine Aufgaben anzugehen? Dann bist du in der Ausbildung zum Gebäudereiniger richtig. Überhaupt bist du ein anpackender Typ und in Sachen Höhe nicht gerade zimperlich. Immerhin könnte es sein, dass du dich bald in der Glasfassade eines 17. Stocks spiegelst. Neben solchen Herausforderungen warten auch Themen wie Umweltschutz, Entsorgung von Gefahrstoffen und Qualitätsmanagement auf dich. Dazu benötigst du ein gutes mathematisches und technisches Verständnis.

Auch in Sachen Chemikalien wirst du einiges hinzulernen, in der Ausbildung wie später im Beruf, denn als Gebäudereiniger kommen immer wieder neue Herausforderungen auf dich und deine Kollegen zu, die nicht nach Schema F bewältigt werden können. Wie entfernt man beispielsweise den Sanierungsstaub aus einem historischen Gebäude, ohne etwas zu zerstören oder anzugreifen? Solche Situationen müssen zunächst analysiert werden. Das Fachwissen und die praktischen Erfahrungen, um alle auf dich zukommenden Aufgaben zu bewältigen, erwirbst bzw. sammelst du in deiner dreijährigen Ausbildung.

Eine gute Basis für die Zukunft

Als freundlicher Typ arbeitest du gern mit anderen zusammen, passt in ein Team und lernst auch, ein solches souverän zu leiten sowie Arbeitseinsätze zu planen. Vielleicht kristallisiert sich in deiner Ausbildung ja heraus, dass dir Personalverantwortung besonders liegt? Dann stehen dir alle Türen offen, dich in dieser Richtung weiterzubilden. Auch eine anschließende Meisterausbildung bei uns wäre denkbar oder warum nicht noch studieren? Die Ausbildung zum Gebäudereiniger ist eine Basis für viele Perspektiven und Aufstiegschancen.

Ausbildung bei der SCHULTZ Gruppe
Wir haben freie Stellen - Starten Sie Ihre Karriere jetzt!